Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum französischen Flechten Ihrer eigenen Haare

Sie fragen sich, wie Sie Ihre eigenen Haare französisch flechten können? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für französische Zöpfe für doppelte französische Zöpfe mit Bildern und fachkundigen Ratschlägen zur Verdeutlichung.

Wie man sein eigenes Haar französisch flechtet, Tutorial zum doppelten französischen Geflecht Wie man sein eigenes Haar französisch flechtet, Tutorial zum doppelten französischen GeflechtBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Französische Zöpfe sind klassisch. Ich habe mir selbst beigebracht, wie man sie als Teenager in der Nacht vor meinen SATs macht, teils als Ablenkung, teils weil mir klar wurde, dass sie die perfekte Frisur sind, um meine Haare erfolgreich aus meinem Gesicht zu bekommen - und sie für viele dort zu halten. viele Stunden. Aber die Dinge selbst in die Hand nehmen (im wahrsten Sinne des Wortes) und Lernen, wie man seine eigenen Haare französisch flechtet braucht definitiv Übung und Geduld.



Während wir alle zu Hause festsitzen und wahrscheinlich für einen Haarschnitt überfällig sind, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt zum Lernen. Das französische Geflecht ist eine leicht erhöhte Version Ihres klassischen dreisträngigen Geflechts, das nur ein bisschen mehr zusammengesetzt aussieht. Es ist die Art von Frisur, die Sie zwei oder drei Tage hintereinander tragen können und die sich nicht rührt.

Da ich kein Profi bin, habe ich die Hilfe eines Friseurs, einer Zopfkönigin und eines Autors von in Anspruch genommen Alles Haar ist gutes Haar Annagjid 'Kee' Taylor um einige von Experten unterstützte Tipps zum Erlernen des französischen Flechtens Ihrer eigenen Haare zu geben. Wie ich bereits sagte, Übung macht den Meister, und das Beste daran, diese Fähigkeit jetzt zu erlernen, ist, dass niemand außer Ihnen etwas sehen muss, wenn sich Ihre Zöpfe nicht einmal herausstellen oder etwas holprig sind.





Stellen Sie sich vor einen Spiegel, schnappen Sie sich einen Pinsel und einen Kamm und lernen Sie diese zeitlose Frisur.

Wie man seine eigenen Haare französisch flechtet.

1 Beginnen Sie mit sauberem, trockenem Haar.

How-to-French-Braid-Your-Own-Hair.png How-to-French-Braid-Your-Own-Hair.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

'Sauberes, trockenes Haar ist am besten, wenn Sie es in französische Zöpfe stecken', sagt Taylor. Sie erklärt, dass trockenes Haar es Ihnen ermöglicht, beim Flechten mehr Kontrolle über die einzelnen Strähnen zu haben, während nasses Haar schwerer und anfälliger für das Mischen mit anderen Stücken ist, was unordentlich wird. 'Es dauert auch weniger Zeit, trockenes Haar zu flechten, und Ihre Zöpfe halten länger ohne sichtbare Flocken und Kräuselungen', sagt sie.



Wenn es darum geht, Produkte zu verwenden, um Ihr Haar auf das französische Flechten vorzubereiten, sagt mir Taylor, dass weniger mehr ist. Sie sagt, dass Menschen mit dünnerem Haar vielleicht etwas hinzufügen möchten Trockenshampoo in die Mitte ihrer Stränge, um zusätzliche Dicke und Körper bereitzustellen. Die Körnigkeit des Trockenshampoos könnte es auch den Zöpfen erleichtern, an Ort und Stelle zu bleiben.

Personen mit grobem oder dickerem Haar möchten möglicherweise einen Tupfer auftragen Weichspüler drin lassen im ganzen Haar, um eine Dosis Feuchtigkeit hinzuzufügen und die Zöpfe vor Kräuseln zu schützen. 'Verwenden Sie nur ein wenig, weil zu viel Ihre Zöpfe versteifen wird', sagt sie.

zwei Trenne deine Haare.

separates-haar-französisch-flecht.png separates-haar-französisch-flecht.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Wenn Sie Doppelzöpfe machen, sollten Sie sich zunächst für Ihren Teil entscheiden und Ihre Haare entsprechend schneiden. Die meisten Leute mögen es, ihre Haare in der Mitte für zwei französische Zöpfe zu teilen, aber ich mag es, mein Seitenteil intakt zu halten.

Ich gebe meinem ganzen Kopf einen guten, gründlichen Pinsel mit meinem Unruhestifter bevor ich einen feinzahnigen Kamm nehme und ihn horizontal über meinen Hinterkopf laufen lasse. Dadurch wird das Teil auf der Rückseite erstellt.

Taylor erklärt, dass das Geflecht umso dicker und leichter ist, je dicker der Schnitt ist.

3 Nehmen Sie einen kleinen Abschnitt und trennen Sie ihn in drei gleiche Teile.

How-to-Section-Haar-Französisch-Braid.png How-to-Section-Haar-Französisch-Braid.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Sobald Sie Ihre Haare für jedes Geflecht abgeschnitten haben, arbeiten Sie jeweils auf einer Seite. Beginnen Sie oben auf Ihrem Kopf neben dem Teil und greifen Sie nach einer kleinen Haarpartie. Trennen Sie den größeren Abschnitt mit drei Fingern in drei kleinere, aber gleiche Teile.

4 Beginnen Sie ein normales Geflecht.

How-to-Start-French-Braid.png How-to-Start-French-Braid.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Beginnen Sie so, als würden Sie ein normales Geflecht beginnen: Kreuzen Sie das rechte Stück über die Mitte und machen Sie dasselbe mit dem linken. Wenn es einfacher ist, ohne Seiten daran zu denken, denken Sie an zwei äußere und ein inneres Teil. Jedes äußere Stück muss einmal über das innere Stück gekreuzt werden.

5 Fügen Sie Haare von jeder Seite hinzu und kreuzen Sie sie über die Mitte.

add-hair-french-braid-tutorial.png add-hair-french-braid-tutorial.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Der einzige Unterschied zwischen französischem Flechten und normalem Flechten besteht darin, dass Sie jetzt jedes Mal, wenn Sie einen Abschnitt über die Mitte kreuzen, etwas mehr Haare hinzufügen.

Nachdem Sie mit Ihrem normalen Geflecht begonnen haben, halten Sie weiterhin alle drei Teile fest, nehmen Sie jedoch einen kleinen Abschnitt von der Vorderseite Ihres Haares, um ihn zum richtigen Teil hinzuzufügen, und kreuzen Sie ihn dann über die Mitte. Nehmen Sie dann eine kleine Haarsträhne in Richtung Hinterkopf, um die linke Seite hinzuzufügen, und kreuzen Sie sie über die Mitte. Ziehen Sie fest daran, um eventuelle Unebenheiten zu vermeiden.

6 Mach das weiter den Kopf runter.

How-to-French-Braid.png How-to-French-Braid.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Sammeln und fügen Sie Haare von links und rechts hinzu, bis Sie den Nacken erreicht haben und das gesamte Haar in drei großen Abschnitten aufgeteilt ist.

7 Den Boden normal flechten und abbinden.

French-Braid-Ergebnisse.png French-Braid-Ergebnisse.pngBildnachweis: Mackenzie Dunn, HelloGiggles

Wenn Sie keine Haare mehr einarbeiten müssen, setzen Sie das traditionelle dreisträngige Geflecht bis zu den Haarspitzen fort und sichern Sie es mit einem Gummiband. Wiederholen Sie diese Schritte auf der anderen Seite (ziehen Sie jedes Mal fest, wenn Sie einen Abschnitt überqueren), und Sie erhalten zwei wunderschöne französische Zöpfe. Oh, und habe ich schon erwähnt, dass der gesamte Prozess auch als Armtraining dient?